Wir schreiben München – schreibt mit!

Der unikate Event-Guide

Unsere Event-Tipps für März 2018

Der hoffentlich letzte Schnee fällt noch vom Himmel, eigentlich wünscht man sich schon sehnlich den Frühling herbei, aber München scheint noch im Dornröschenschlaf des Winters festzustecken. Zur Überbrückung dieser Übergangszeit haben wir jedoch wie jeden Monat die beste Medizin. Langweilig wird es in der schönsten Stadt der Welt schließlich nie!

Hall of Taste Streetfoodmarkt

2. März, 17-24 Uhr

Pressehaus Bayerstraße

Dieses Event haben wir letztes Jahr schon mal geteilt, aber da es jeden Monat stattfindet und man das ziemlich leicht wieder vergessen kann, erwähnen wir es nochmal. Schließlich geht es um Essen! Am Streetfood Friday könnt ihr im Pressehaus in der Bayerstraße wieder alle möglichen kulinarischen Highlights aus der ganzen Welt probieren, der Live-Musik lauschen und ein paar Drinks genießen. Der Eintritt ist frei, also bringt guten Hunger mit!

Flimmern und Rauschen

7.-9. März

Muffathalle

Das Münchner Jugendfilmfestival ist wieder da! An drei Tagen werden über 100 Filme von jungen Regisseuren (bis 27 Jahre) gezeigt – der Höhepunkt bildet natürlich die Preisverleihung am letzten Abend. Das genaue Programm sowie weitere Informationen findet ihr hier. Als Vorgeschmack empfehlen wir unseren Rückblick auf das Festival von 2016.

Im März wird der St. Patrick’s Day gefeiert! Bekämpft das Grau des Restwinters mit einem Klecks Grün! © pixabay

St. Patrick’s Day

11. März, ab 12 Uhr

Münchner Freiheit bis Odeonsplatz

1996 fand die erste St. Patrick’s Day Parade statt und 22 Jahre später bleibt diese Tradition selbstverständlich erhalten. Eine Woche vor dem Todestag des irischen Heiligen werden wieder verschiedene Gruppen in der Parade von der Münchner Freiheit bis zum Odeonsplatz mitlaufen. Anschließend dürfen die Festlichkeiten mit Reden und Musik nicht fehlen und abends wird dann in den Irish Pubs Party gemacht. Also schnappt euch eure grünen Klamotten und seid mit dabei!

Heldenmarkt

17.-18. März, 10-19 Uhr (Sonntag 10-18 Uhr)

MVG Museum (Ständlerstr. 20)

Wenn ihr euch für nachhaltigen Konsum interessiert, egal ob von Lebensmitteln, Kleidung, Kosmetikprodukten oder sogar Einrichtungsgegenständen, seid ihr diesen Monat beim Heldenmarkt genau richtig. An zwei Tagen könnt ihr euch bei zahlreichen Vorträgen, Ausstellungen und Workshops über nachhaltigen Konsum informieren, Produkte ausprobieren und natürlich auch nach Herzenslust einkaufen. Ermäßigte Tickets kosten 6 Euro, im Online-Vorverkauf bekommt ihr Eintrittskarten für 5 Euro.

Gender Salon: Diversity auf Filmfestivals 

29. März, 20 Uhr

Glockenbachwerkstatt (Blumenstr. 7)

Für alle Gender- und/oder Filmenthusiasten könnte dieser Vortrag in der Glockenbachwerkstatt spannend sein. Im Rahmen des Gender Salons, einer Veranstaltungsreihe des Instituts für Soziologie und Gender Studies an der LMU, stellen zwei Referenten ihre Studien zum Thema „Diversity auf Filmfestivals“ vor und diskutieren die Ergebnisse mit dem Publikum. Der Eintritt kostet 3 Euro.

Stephanie Berens

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.