Wir schreiben München – schreibt mit!

Fragt den Karriere-Coach!

Entscheidung bei mehreren Jobangeboten

Zulassungsbeschränkungen, Motivationsschreiben, Werkstudentenverträge, Bewerbungsgespräche – als Student hat man es heutzutage nicht leicht. Wenn auch ihr schon fast den Durchblick im hart umkämpften Bewerbungs-Urwald verloren habt, kommt hier die Rettung. Karriere-Coach Petra Carlile verrät jeden Monat unikate Tipps und Tricks in Sachen Bewerbung.

Folge 22:

„Ich habe die Zusage für mehrere Jobangebote erhalten, nur kann ich mich  nicht entscheiden. Wie soll ich vorgehen, um das passende Angebot auszuwählen?“

Unser unikater Karriere-Coach beantwortet eure Fragen!

Unser unikater Karriere-Coach beantwortet eure Fragen!

Jeder hat geglaubt, sich zu bewerben und endlich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch zu bekommen, ist schon schwer genug. Nicht selten passiert es jedoch, dass Bewerber nach mehreren, erfolgreichen Bewerbungsgesprächen Zusagen von gleich mehreren Unternehmen erhalten. Stichwort: Nachwuchskräftemangel. Damit euch nicht auch dieses alte Sprichwort von der Qual der Wahl einholt, ein paar grundlegende Tipps:

Schritt 1: Erfassen von Bedingungen und Zielen in einer Liste

Die folgenden Punkte solltet ihr bereits vor oder während eures Bewerbungsprozesses formulieren und festhalten.

  • Was sind eure kurz- und mittelfristigen Berufsziele?
  • Was ist eure bevorzugte Branche?
  • Was ist euer Wunschunternehmen, von dem ihr schon viel gehört oder gesehen habt?
  • Was ist euch wichtig im Arbeitsleben? (Arbeitszeiten, Homeoffice, Ort)
  • Welches Arbeitsumfeld braucht ihr? Team oder lieber für sich allein arbeiten können?
  • Womit möchtet ihr beginnen?
  • Wollt ihr gleich in ein Projekt integriert werden oder erst die wichtigsten Abteilungen kennenlernen?
  • Was sind eure Gehaltsvorstellungen (erkundigt euch vorher, was ihr verlangen könnt)?
  • Wie muss ein Arbeitstag aussehen, dass ihr glücklich dabei seid?
  • Was ist euch noch wichtig?

Visualisiert eure „Liste der Bedingungen“. Markiert, was davon absolute MUSS-Bedingungen sind und welches KANN-Bedingungen (Zusatzbedingungen, die ihr prima findet, die jedoch nicht unbedingt sein müssen).

Unser unikater Karrierecoach: Petra Carlile, (c) Angelika Güc, semikolon

Unser unikater Karriere-Coach: Petra Carlile (c) Angelika Güc, semikolon

Schritt 2: Sofortige Auswertung nach jedem Bewerbungsgespräch

Unmittelbar nach jedem Vorstellungsgespräch, am besten noch am gleichen Tag, wertet ihr für euch das Gespräch aus. Unabhängig davon, dass ihr die Antwort vom Unternehmen erst in einigen Tagen oder Wochen erhaltet. Nehmt dabei eure „Liste der Bedingungen“ zu Hilfe.

  • Wie ist euer Bauchgefühl? Ganz spontan: würdet ihr liebend gern hier morgen anfangen? Warum?
  • Inwieweit könnt ihr euer kurz- und mittelfristiges Berufsziel hier erreichen?
  • Welchen Gesamteindruck habt ihr vom Unternehmen bekommen?
  • Wie habt ihr das Gespräch empfunden?
  • Wurdet ihr zuvorkommend behandelt? Hattet ihr das Gefühl, willkommen zu sein?
  • Zu welchen Arbeitsbedingungen würdet ihr in dieses Unternehmen einsteigen?
  • Welche Aufgaben gehören zu dieser Stelle? Sagen euch diese zu?
  • Ist diese Stelle viel mit Geschäftsreisen verbunden? Habt ihr Kontakt in die anderen Tochterunternehmen?
  • Wie sieht es aus mit Gehalt? Urlaub? Notwendiger ständiger Erreichbarkeit?

Mit dieser Auswertung schafft ihr euch bereits eine gute Entscheidungsgrundlage. So wertet ihr alle Bewerbungsgespräche aus. Ihr wisst ja noch nicht, ob sich das oder die betreffenden Unternehmen auch für euch entscheiden. Denkt daran: eine Bewerbung geht immer in BEIDE Richtungen. Die Unternehmen bewerben sich auch bei euch. Wieso also sollt ihr nicht auch eure Checkliste parat haben? Die Unternehmen jedenfalls haben ihre Muss- und Kannbestimmungen für die Bewerber im Vorfeld festgelegt. Und: seid ehrlich zu euch selbst. Sagt euch schon das erste Bauchgefühl „Hier auf keinen Fall!“, dann sagt diese Stelle ab – auch wenn es die einzige Zusage ist.

Ich wünsche euch eine gelungene Entscheidung und freue mich schon auf eure nächsten Fragen!

Eure Petra Carlile

Schickt uns eure Fragen! Mail an: karrierefragen@unikatmag.de

Unikate Unterstützung: Der Karrierecoach beantwortet eure Fragen!

Unikate Unterstützung: Der Karrierecoach beantwortet eure Fragen!

Mehr unikate Hilfe und Tipps und Tricks für deinen absoluten Traumjob findest du auch in den letzten fünf Folgen des Karriere-Coaches:

Folge 17 „(Viele) gute Vorsätze“

Folge 18 „Anzahl der Praktika“

Folge 19 „Schadet mir mein Name?“

Folge 20 „Der Arbeitsvertrag“

Folge 21 „Falsche Berufsentscheidung“

Julia Weinzierler

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.