Wir schreiben München – schreibt mit!

Bayernslam 2017

Die Bayerischen Meisterschaften im Poetry Slam in München

Poetry Slam ist Begeisterung, ist Herz, ist Adrenalin pur, ist der 100-Meter-Sprint der Literatur – seid dabei, wenn sich von 30.03. bis 01.04. Bayerns Top Slammerinnen und Slammer auf den renommiertesten Münchner Bühnen um die Gunst des Publikums battlen!

Die Liste der lokalen Lyrik-Artisten wurde im Laufe der Saison immer länger – doch nur die Besten der Besten haben die Chance im Einzel- und U-20-Wettbewerb ihr Talent in hochwertigen Performances erstmals, oder aber auch abermals unter Beweis zu stellen. Die Stadt München präsentiert stolz unter dem Traditionsstatus ihre Slam-Legenden der Literaturszene und heißt die Fangemeinde der lyrischen Battles in ausgewählten Locations willkommen.

Für Hochspannung wird in den drei Einzel Halbfinalen gesorgt, wenn der/die Punktebeste jeder Gruppe für das Dreier-Stechen des Hauptwettbewerbs von der Jury ausgewertet wird! Die Termine und verfügbaren Tickets zu den im Ampere, Lustspielhaus bzw. im Volkstheater ausgetragenen Single-Semi-Finals Ihr unter folgendem Link:

http://bayernslam2017.de/programm/

Kurze Vorstellungsvideos der Wortfetzen-Performer könnten nicht nur als Entscheidungshilfe der Terminauswahl, sondern auch als Inspiration dienen:

Die Leute sind so fresh, du denkst dir: oh Mannometer

Sie sind sympathisch und sie rocken dich sehr hart,
so wie Fee oder Dominik Erhard.
Worte wie Musik, aber es sind keine Bandmember,
sondern Alex Burghard oder Sven Kemmler.

Sie machen mit Lyrik die Herzen wärmer,
wie Julian Kalks oder Lara Ermer.
Manche stehen für krasse Männlichkeit – so wie vier Eier,
die in einer Jogginghose stecken – Darryl Kiermeier.

Manche Texte hören sich ganz schön schnell an,
rasante Wortkaskaden wie von Yannik Sellmann.
Manche setzen Nachdenken und Zeit voraus,
weil sie minze sind wie die von Katrin Freiburghaus.

Und es gibt noch viel mehr geile Poeten,
ich freu mich schon sehr ihnen live zu begegnen.
Und dann trinken wir ein Bier, oder zwei:
Bayernslam 17 – ich bin dabei!

Nicht nur Philipp Potthast https://www.youtube.com/watch?v=i7DSLhWOSSI freut sich – sondern auch wir finden, dass dieser Dichterwettstreit tolle Abende mit hochkarätigen Performance-Poesie verspricht.

Der Bayernslam Ende März ist jedoch nur das Highlight der geplanten Spoken-Word-Shows. Diverse Kostproben sind zudem bei folgenden Slam-Veranstaltungen zu hören:

  • DER ORIGINAL SUBSTANZ POETRY SLAM im Substanz am 12. März
  • POETRY IN MOTION im Lyrik Kabinett am 13. März
  • KIEZMEISTERSCHAFT im Stragula am 18. März
  • DER FREISINGER POETRY SLAM im Lindenkeller am 29. März

Weitere Infos über die Kunst des „Dann eben nur ich und mein Text“ (Pascal Simon) gibt es auch auf Facebook unter: https://www.facebook.com/Bayernslam2017/?ref=ts&fref=ts

Nadine Noppinger

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.