Wir schreiben München – schreibt mit!

Fragt den Karriere-Coach!

(Viele) gute Vorsätze

Zulassungsbeschränkungen, Motivationsschreiben, Werkstudentenverträge, Bewerbungsgespräche – als Student hat man es heutzutage nicht leicht. Wenn auch ihr schon fast den Durchblick im hart umkämpften Bewerbungs-Urwald verloren habt, kommt hier die Rettung. Karriere-Coach Petra Carlile verrät jeden Monat unikate Tipps und Tricks in Sachen Bewerbung.

Folge 17:

„Wie schaffe ich es, meine guten Vorsätze für das neue Jahr einzuhalten?“

Unser unikater Karriere-Coach beantwortet eure Fragen!

Unser unikater Karriere-Coach beantwortet eure Fragen!

Bestimmt geht es euch wie vielen von uns: Zu Beginn des neuen Jahres verfassen wir unsere guten Vorsätze. Denn im neuen Jahr wird alles anders. Da klotzen wir so richtig ran. Wir geben Gas im Studium und wollen mindestens 8 Scheine bestehen. Außerdem mehr Sport treiben. Uns endlich für einen Werkstudentenjob bewerben.

Doch schon nach einer Woche im neuen Jahr verfallen wir wieder in die alten Muster. Dabei ist es doch wichtig, mit dem Studium voran zu kommen! Und Sport zu treiben! Und praktische Erfahrungen neben dem Studium zu sammeln! Stattdessen hängen wir durch. Schon die erste Vorlesung war ein Desaster. Kein Wort verstanden von dem, was der Professor da vorne gesprochen hat. Wie soll ich bei ihm bestehen? Ja, und joggen waren wir gleich am Neujahrstag. Was für ein Hochgefühl! Schneller kann man diesen Vorsatz fürs neue Jahr nicht umsetzen! Doch schon 2 Tage später: Wir würden ja gerne joggen. Aber es ist etwas windig draußen. Blöd gelaufen, aber bei dem Unwetter…

Willkommen alter Trott! Während wir bereits Mitte Januar akzeptieren, dass auch dieses Jahr nichts mit der Umsetzung guter Vorsätze wird, fragen wir uns: Wieso klappt das nie?

Weniger ist mehr! Oftmals liegt es daran, dass wir gleich alles ändern wollen. Und zwar sofort. Deshalb: Nehmt euch ein bis zwei Dinge vor, die ihr verändern wollt. Das genügt! Ebenso wichtig: Setzt eure Ziele nicht zu hoch. Sie sollen erreichbar sein!

Ziele konkret formulieren: Was genau und wie genau?

  • Dienstags und freitags nach der Uni 45 Minuten joggen
  • Samstags treffen mit der Seminargruppe zum Badminton
  • Um die Klausur in BWL zu bestehen, treffe ich mich am Montag mit dem Dozenten und melde mich zu einem Zusatz-Seminar an
  • Für Recht nehme ich Nachhilfestunden bei einem älteren Kommilitonen, der sein Angebot am schwarzen Brett ausgehängt hat
  • Am 21. Januar gehe ich zur Münchner Jobmesse und spreche mit den Unternehmen X, Y und Z bezüglich eines Werkstudentenjobs im Bereich Marketing (kommenden Samstag erstelle ich dazu Bewerbungsunterlagen)
Unser unikater Karrierecoach: Petra Carlile, (c) Angelika Güc, semikolon

Unser unikater Karriere-Coach: Petra Carlile (c) Angelika Güc, semikolon

Wer schreibt, der bleibt

Es ist hilfreich, sich die Ziele zu notieren. Ob nur auf einem Blatt Papier, in Eurem Notizbuch oder mit kleinen Bildern visualisiert. Das ist wie ein Vertrag, den ihr mit euch selbst geschlossen habt. Ebenso nützlich ist es, die Termine, an denen ihr eure Ziele umsetzen wollt, fix in eure Kalender einzutragen.

Sucht euch Wegbegleiter

Habt ihr einen Kommilitonen, der ebenso die BWL-Klausur schaffen möchte und dazu weitere Wege sucht? Tut euch zusammen und belegt das Zusatzseminar! Und spornt euch gegenseitig an, sobald der eine einen Durchhänger hat. Oder kennt ihr eine gute Freundin, die ähnliche sportliche Ziele hat? Vielleicht möchte auch sie den Yoga-Kurs besuchen, mit dem ihr bereits liebäugelt? Dann geht zusammen hin!

Erfolgs- oder Glückstagebuch

Erkennt eure Erfolge an. Auch die vermeintlich kleinen! Und notiert sie jeden Tag in ein Glückstagebuch. Das macht stark. Und hält euch vor Augen, was ihr alles bereits drauf habt, welche Situationen ihr bereits gemeistert habt. Das ist eine gute Motivation für die nächsten Ziele, die ihr euch vornehmt.

Ich wünsche euch einen phantastischen Start ins neue Jahr und viel Erfolg bei der Umsetzung eurer Ziele! Ich freue mich schon auf eure nächsten Fragen!

Eure Petra Carlile

Schickt uns eure Fragen! Mail an: karrierefragen@unikatmag.de

Unikate Unterstützung: Der Karrierecoach beantwortet eure Fragen!

Unikate Unterstützung: Der Karrierecoach beantwortet eure Fragen!

Mehr unikate Hilfe und Tipps und Tricks für euren absoluten Traumjob findet ihr auch hier:

Folge 12 „Das Bewerbungsfoto“

Folge 13 „Das Auslandspraktikum“

Folge 14 „Die richtige Berufswahl“

Folge 15 „Ehrlichkeit im Bewerbungsgespräch“

Folge 16 „Gute Noten im Studium“

Julia Weinzierler

Trackbacks/Pingbacks

  1. Best Writing Service - Best Writing Service Get an expert academic writing assistance! We can write any paper on any subject within the…
  2. great depression essay hooks - great depression essay hooks I know i should be doing this by myself but i've been looking at how…
  3. Fragt den Karriere-Coach! | unikat - […] Folge 17 „(Viele) gute Vorsätze“ […]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.