Wir schreiben München – schreibt mit!

Er fragt – Sie fragt

Sie fragt ihn – Tagesablauf

Unsere beiden Autoren eint ein Wunsch: Das andere Geschlecht zu verstehen. “Schnurzelburzel” und “Honigmäulchen” stellen sich in dieser unikaten Serie regelmäßig Fragen, deren Antworten die Gemütslagen, Vorstellungen und Gedankengänge des anderen Geschlechts erhellen sollen. Diese Woche:

„Freiheit oder Struktur?“

Liebes Honigmäulchen, das ist mal wieder eine gute Frage! Also ich kann dir garantieren, dass ich nicht jede Minute meines Tages genau verplant habe. Ich habe eher so eine Art Grundgerüst in meinem Kopf, wie mein Tag ablaufen sollte.

Damit habe ich zumindest eine grobe Struktur in meinem Tagesablauf.

Ich bin dann allerdings auch nicht überrascht, wenn der Tag dann plötzlich ganz anders verläuft als gedacht. Das Leben lässt sich nun mal nicht bis aufs kleinste Detail planen. Allerdings kommt es gerade schon mal am Wochenende vor, dass ich keinen Plan habe, wie der Tag so verlaufen soll. Da lasse ich dann einfach alles auf mich zukommen.

Grundsätzlich denke ich, ist es gut, eine gewisse Struktur im Tag zu haben, weil man so gewisse Ziele einfacher erreicht. Es ist aber auch mal entspannt, einfach ohne Plan in den Tag zu leben. Dauerhaft wäre das aber nicht mein Ding.

Ich denke da hat aber jeder seine eigene Meinung und es gibt sicher Männer oder Frauen, die auch ohne genaue Tagesplanung gut durchs Leben kommen…Aber wenn du jetzt spontan einen Kaffee mit mir trinken willst, kann ich meinen heutigen Plan auch gerne mal für dich umschmeißen. ;)

Liebe Grüße

dein Schnurzelburzel

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.