Wir schreiben München – schreibt mit!

Er fragt – Sie fragt

Er fragt sie – Der Freundin alles erzählen?

Unsere beiden Autoren eint ein Wunsch: Das andere Geschlecht zu verstehen. “Schnurzelburzel” und “Honigmäulchen” stellen sich in dieser unikaten Serie regelmäßig Fragen, deren Antworten die Gemütslagen, Vorstellungen und Gedankengänge des anderen Geschlechts erhellen sollen. Diese Woche: 

„Sagst du deiner besten Freundin wirklich alles oder wo liegen im Normalfall die Grenzen?“

Ehrlich jetzt Schnurzelburzel? Denkst du tatsächlich wir Mädels können kein Geheimnis für uns behalten? Wir erzählen alles weiter? Selbst wenn es heißt: „Aber hey – schwör, dass du es niemandem weiter sagst!“ Nun… so ganz stimmt das nicht.

Erst einmal können wir Mädels sehr wohl ein Geheimnis für uns behalten und wenn wir es weitererzählen, ja, dann wohl der besten Freundin. Also neuester Klatsch und Tratsch über Beziehungen in der Uni oder auf der Arbeit, Outfits anderer Leute, heiße Typen, nicht heiße Typen,… Korrekt. Wenn uns aber jemand sagt, dass wir etwas für uns behalten sollen, ziehen wir schon Grenzen. Und achja:

„Wir lästern auch nicht permanent über euch, wenn wir zusammen aufs Klo gehen!“

Liebes Schnurzelburzelchen: Freunde sind schließlich dafür da, damit man mit ihnen über alles reden kann, über Gefühle, Erwartungen, Hoffnungen, Ängste, aber wir quatschen auch nicht immer nur über euch, keine Sorge! Wenn man in einer Beziehung ist, wird auch nicht jedes kleinste Detail den Freundinnen erzählt, so wie das vielleicht bei Sex and the City ist.

„Teilweise habe ich übrigens auch das Gefühl ihr sprecht viel mehr über uns?“

Ist es nicht so? Jungs sind manchmal die größeren Lästermäule oder Plappertaschen als wir Mädels. Neulich hat ein Kumpel meines Freundes eine Voicemail von seiner Freundin bekommen und sie vor versammelter Mannschaft (seinen Kumpels) abgespielt. Diese hat ihn in der Nachricht ziemlich zur Sau gemacht und ihn für sein Verhalten in den letzten Tagen beschimpft. Klar also – Wenn wir uns ärgern, reden wir da schon auch mit der besten Freundin darüber. Und das muss ja nicht schlimm sein. Oft bekommen wir Mädels nämlich gute Ratschläge und fühlen uns hinterher, gerade nach einem Streit mit einem Typen, besser und gehen wieder auf euch zu. Also: Keine Schnute ziehen und Schnute zu!

Dein Honigmäulchen

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.