Wir schreiben München – schreibt mit!

Deutschland für Anfänger
Jul 07

Deutschland für Anfänger

Der Integrations-Youtube-Kanal „Deutschland für Anfänger“ ist ein Youtube-Kanal, der im Oktober 2015 von Isabella Müller-Reinhardt und Abir Alhaffar gegründet wurde. Die Videos sind kurz und auf den Punkt gebracht, mit einem Ziel: Flüchtlingen Deutschland erklären, auf Deutsch und Arabisch. Die Themen reichen von Pfandflaschen über das deutsche Schulsystem bis hin zur Gleichberechtigung von Mann und Frau. „Es ist das...

Mehr
Impfstoff Angst
Apr 03

Impfstoff Angst

Oder: Wieso der Flüchtling ein konstruiertes Bild der Massenmedien ist Wie beschreibt man den Zustand, wenn Menschen auf der Flucht sind? Die Medien sprechen oft von einer Art Naturkatastrophe, einer Flüchtlingswelle, die Europa zu überschwemmen droht. Die Angst vor dem Fremden bekommt Konturen. Es sind Zahlen, die wir täglich hören und Probleme, die mit diesen Zahlen in Verbindung gebracht werden. Die steigende Arbeitslosigkeit,...

Mehr
Das „Wir“ gewinnt
Nov 05

Das „Wir“ gewinnt

Ein Berliner Problembezirk im Wandel Was trägt zur Veränderung des Images von Brennpunktvierteln bei, und welche Angebote gibt es für dort ansässige Familien? Ein Einblick in die Arbeit in einem neu entstehenden „Familienzentrum“. „Gentrifizierung“: Seit vielen Jahren ein allgegenwärtiger Begriff für viele Großstadtbewohner, egal ob Frankfurt, München oder Berlin. Konkret gemeint ist damit eine soziale Umstrukturierung, die zu einer...

Mehr
Zwischen Hoffen und Bangen
Mrz 02

Zwischen Hoffen und Bangen

Ein Flüchtlingsschicksal in Erding Haseeb schaut aus dem Fenster. Sein Blick fällt auf den verschneiten Garten. Er wirkt ernst. Mit gerade einmal 18 Jahren hat er schon ein ganzes Leben hinter sich. Haseeb fährt sich mit der Hand durch sein schwarzes, dichtes Haar. Er wurde in Kabul, der Hauptstadt von Afghanistan, geboren. Mit 16 Jahren musste er mit seiner Familie flüchten: Erst in das Nachbarland Iran, dann über den Irak und die...

Mehr
Adieu, Sonderschulpädagogik
Sep 20

Adieu, Sonderschulpädagogik

Inklusion als neue Erziehungsform? Anton lächelt schüchtern. Er hat seine Hände im Schoss zusammengefaltet, überschlägt die Beine und zeigt stolz seine neuen Schuhe aus echtem italienischen Leder. Anton ist geistig behindert. Seine 21 Jahre sieht man ihm nicht an. Doch gerade wenn er spricht, merkt man schnell, dass etwas nicht stimmt. Der junge Mann mit dem vollen braunen Haar redet undeutlich, macht abgehackte Sätze und stottert,...

Mehr