Wir schreiben München – schreibt mit!

Rezepte fürs Homeoffice – Teil I

Rezeptideen für die schnelle Mittagspause

Wie viele von euch bestimmt auch, arbeiten wir aktuell aus dem Homeoffice. Dabei ist uns schnell aufgefallen, dass die Mensa (egal ob in der Uni oder in der Arbeit) eine essentielle Rolle in unserem Tagesablauf spielt. Die Wahl zwischen zerkochter Pasta und salzlosem Eintopf wird abgelöst von der Frage: Was koch ich heute? Dabei sollte es nicht nur lecker sein, sondern auch noch möglich schnell gehen. Um diesem Problem vorzubeugen, sammeln wir nun in einer neuen Artikelreihe einfache und leckere Rezepte, die sich in der Mittagspause schnell zubereiten lassen.

Avocado-Tomaten-Spaghetti

(c) Pixabay

Dieses Pastarezept lässt sich schnell und einfach zubereiten. Wer mittags lieber auf Kohlenhydrate verzichtet, kann die Spaghetti durch Zoodles (Spaghetti aus Zucchini) ersetzen. Diese können easy mit einem Spiralschneider selbst gemacht werden.

benötigte Zeit: ca. 15 min

Zutaten:

1 Avocado, Kirschtomaten , 1/2 Zitrone, Spaghetti , 1 EL Olivenöl, Parmesan, Basilikum, Salz, Pfeffer

Zubereitung 

Schritt 1:

Spaghetti nach Packungsanweisung kochen. Währenddessen die Avocado aus der Schale lösen und in Würfel schneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren.

Schritt 2:

Olivenöl mit dem Saft einer halben Zitrone vermischen und mit Salz, Pfeffer sowie Basilikum würzen. Nun die Avocado und die Tomaten unter das Dressing heben und mit den Nudeln vermengen. Zum Schluss noch etwas Parmesan über die Pasta geben und schon ist dieses leckere ‘Blitzgericht’ fertig. 

Tipp: Für den extra Geschmack empfiehlt es sich die Pasta mit einer Zehe Knoblauch in Salzwasser kochen. Den Knoblauch nach dem Kochen mit einer Gabel zerdrücken und unter das Dressing mischen.

 

Geröstetes Brot mit Ziegenkäse und Honig

(c) Isabel Spoerl

Dass Ziegenkäse und Honig gut zusammenpassen ist schon lange kein Geheimnis mehr. Dieses Rezept ist perfekt für einen schnellen Snack, der trotz seiner Einfachheit unglaublich lecker schmeckt.

benötigte Zeit: ca. 10 min

Zutaten:

2 Scheiben Brot, 1 Rolle Ziegenkäse, etwas Honig, Rosmarin

Zubereitung

Schritt 1:

Den Backofen auf 170 Grad (Ober- / Unterhitze) vorheizen. Die Brotscheiben mit etwas Olivenöl bestreichen, danach das Brot mit Ziegenkäse belegen und je nach Geschmack Rosmarin darüberstreuen. 

Schritt 2:

Das Brot ca. 10 Minuten im Ofen rösten bis der Käse leicht zerläuft und das Brot knusprig ist. Das Brot aus dem Ofen nehmen und mit etwas Honig verfeinern. Schon ist der leckere Snack fertig!

 

BLT Sandwich

(c) Julia Forbes

Der Name verrät bereits, was sich hinter diesem Sandwich versteckt: BLT steht für Bacon, Lettuce, Tomato – die Zutaten des BLT Sandwich. Der amerikanische Klassiker kann schnell als Snack zubereitet werden und erfordert keine großen Kochkünste. Hier gibt’s das Rezept dazu!

benötigte Zeit: ca. 10 min

Zutaten:

1 Packung Speck, eine Tomate, ein paar Blätter Eisbergsalat, 4 Scheiben Toast, Mayonnaise, scharfer Senf

Zubereitung

Schritt 1:

Speck anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Sandwichtoast im Backofen oder Toaster toasten. Die Tomaten in Scheiben schneiden. Mayonnaise mit etwas Senf vermischen.

Schritt 2:

Brot mit Speck, Tomaten, Eisbergsalat und der Sauce belegen. Schon ist der Sandwich-Klassiker aus den USA fertig! Als Beilage bieten sich Pommes oder Bratkartoffeln an.