Wir schreiben München – schreibt mit!

Er fragt – Sie fragt

Er fragt Sie: Ist der Altersunterschied wichtig?

Unsere beiden Autoren eint ein Wunsch: Das andere Geschlecht zu verstehen. “Schnurzelburzel” und “Honigmäulchen” stellen sich in dieser unikaten Serie regelmäßig Fragen, deren Antworten die Gemütslagen, Vorstellungen und Gedankengänge des anderen Geschlechts erhellen sollen. Diese Woche:

Der Altersunterschied zwischen Partner und Partnerin: Wichtiger Faktor in einer Beziehung?

Liebster Schnurzelburzel,

du fragst dich, ob bei uns Mädels das Alter beim Mann wichtig ist? Nun, einige sagen ja, einige auch nein. Dass manchen Mädels das Alter tatsächlich wichtig ist, kommt wahrscheinlich davon, dass in unserer Gesellschaft die meisten von vornherein einfach erwarten, dass der Mann mindestens zwei Jahre älter als die Frau ist oder sein muss. Woher kommt diese typische „Regel“?

Es ist ja altbekannt, dass die Mädchen im Vergleich zu den Jungs früher in die Pubertät kommen und die Jungs da ein wenig nachziehen müssen. Bedeutet, dass die Mädchen früher reifer werden, vor allem im Kopf. Daher wohl der gefestigte Wunsch nach einem älteren und erfahreneren  Mann. Klingt erst mal ziemlich oberflächlich und unfair oder? Aber keine Sorge, so läuft es ja nicht immer. Es gibt genug Pärchen, wo die Männer viel jünger als die Frauen sind. Zwar zeigt sich erstmals oft ein erstauntes Augenbrauenhochziehen von Außenstehenden, aber diese Beziehungen funktionieren schließlich genauso. Denn im Endeffekt ist das Alter egal. Viele Frauen meinen zwar: „Nein, nein, er muss mindestens zwei Jahre älter als ich sein“, aber wenn sie dann einen zwei Jahre älteren Mann kennenlernen, er in ihren Augen im Kopf aber noch zu jung ist, bringt ihr das Alter auch nichts mehr. Es kommt nämlich nur auf die Reife im Kopf an. Wenn die passt, dann darf der Mann auch ruhig mal ein Jahr jünger sein.

Somit zeigt sich, dass es zum Schluss doch immer auf die inneren Werte ankommt. Sobald du eine Frau von deinem Inneren überzeugst, ist ihr der Altersunterschied nicht (mehr) wichtig. Also nicht du, sondern irgendwelche anderen Männer – weil du ja schon mir gehörst, mit deinem Köpfchen.

Dein Honigmäulchen

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.