Wir schreiben München – schreibt mit!

Gute Nacht Wurst

„Gute Nacht Wurst“ – Currywurst am Gärtnerplatz

Erfrischend anders: Apfel-Curry-Sauce, (c) Gute Nacht Wurst München

Erfrischend anders: Apfel-Curry-Sauce, (c) Gute Nacht Wurst München

Wer in der Innenstadt feiern war und sich davor oder danach noch schnell stärken will, der findet in der „Gute Nacht Wurst“ eine angenehme Alternative zu den großen Fast-Food-Ketten.

Lecker: ★ ★ ★ ★
Als Basis kann man zwischen roter, weißer oder Berliner Wurst wählen und sich dann für eine der Saucen entscheiden. Die meisten Kunden wählen „Haus-Curry“. Es lohnt sich allerdings auch eine der anderen Kreationen zu probieren. Zum Beispiel kann man mit „Honey Mustard“ nichts falsch machen. 

Ambiente: ★ ★ ★ ★ ★
Nach der Münchener Schickeria sucht man in der „Gute Nacht Wurst“ wohl vergeblich. Das Interieur ist im 70er-Jahre Stil gehalten. Die Leute sind offen, trinken gemütlich ihr Bier, unterhalten sich und im Hintergrund zeigt ein Flat-Screen unterhaltsame Video-Clips. Wer einen Euro in die Jukebox wirft, bestimmt, welches Lied gerade läuft. Die Atmosphäre ist sehr ungezwungen und locker.

Preis: ★ ★ ★ ★
Die Preise sind für den studentischen Geldbeutel sehr angenehm. Die Currywurst gibt’s für 3,20 Euro, zusammen mit Pommes für 5,50 Euro. Shots kosten immer einen Euro.
Wer es scharf mag, kann für 9,90 Euro am Schärfe-Contest teilnehmen. Man bekommt dann so viele Currywürste wie man möchte, nur jede neue einen Grad schärfer.

Service: ★ ★ ★ ★

(c) Gute Nacht Wurst München

(c) Gute Nacht Wurst München

Keine langen Wartezeiten! Das Personal ist freundlich und hilft gerne weiter, wenn man sich zwischen den Saucen nicht entscheiden kann.

People:

Es findet sich ein buntgemischtes Publikum in der „Gute Nacht Wurst“. Die Gäste sind eher jünger und gelassen.

Lage:
Die „Gute Nacht Wurst“ liegt direkt am beliebten Gärtnerplatz mitten im Glockenbachviertel in der Klenzestraße 32. Wer in dem Szeneviertel feiern war, kann sich auf dem Nachhauseweg noch schnell eine Currywurst gönnen. Anfahrt mit den Öffentlichen: U1/U2 Fraunhoferstraße.

Highlight:
Die Öffnungszeiten der „Gute Nacht Wurst“ lassen Nachtschwärmer-Herzen höher schlagen. Wer am Wochenende um vier Uhr morgens hungrig wird, ist in der „Gute Nacht Wurst“ gut aufgehoben. Am beliebtesten ist die rote Curry-Wurst. Absolutes Highlight sind aber die selbstgemachten Saucen.

Paula Faul

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.